Sonnensegler.de

AND HER DANCING AND HER LAUGHING.

Von fern und doch so nah.December 26th, 2007

921543_48191743b.jpg

© by straymuse on sxc.hu

Der Magie des Momentes erliegt man im Affekt
Es hüllt die Wolke des Kosmischen den Körper
Losgelassen: völliges Glück.

Schlafen gehen wollte ich, mich den Träumen hingeben, in Laken einwickeln: Ruhe.

Stattdessen: Eins Live kurz rein, nichts geahnt, auf dem Sprung, doch – – !!

doch was ist das ? – –

Ein Astronaut, er spricht, über Funk, auf Erden erst Verwirrung, doch dann realisiere ich:

Er spricht über die Erde. Er kann sie sehen. Sie ist rund. Die Nacht ist schwarz. Der Astronaut ist Reinhard Furrer an Bord der “Challenger” im Jahr 1985.

Furrer schwärmt und sehnt, dichtet und malt, Bilder von ungeheurer Schönheit. Ein Sehnen wie kaum gehört hier unten, wo alles seinen Gang geht. Dort oben jedoch: Kosmische Stille und die Männer im All, etwas sehen was nur wenige, fasziniert, erstaunt: überwältigt.

Die Worte die er spricht, mehr noch wie geladene Teilchen in der Sphäre verteilt, untermalt von elektronischen Klängen, man schwebt, ist fort, gefangen und frei, unbändig und doch ist es nur ein Blick aus dem Fenster in das Universum: EinBlick.

Das Hörspiel stammt von Ammer&Console und heißt “Spaceman 85”.
Reinhören da. Durchlesen da. Mehr erfahren dort und dort. Selber haben: hier.

*
*
*

Die Sendung: Eins Live Plan B: Soundstories. Immer dienstags von 23.00-0.00.

Im Anschluss gehört, weil passend: Plan B: Klaus Fiehe (Vorgelesen: “Dark Star – Der Dunkle Stern und das Mädchen Klara” remixt mit sphärischen Klängen)

*
*
*

Horizont erweitern:

Marcus Vetter und Yorick Nies – Der Weltensegler

Douglas Adams – Per Anhalter durchs All (> Kurzinfo WDR)

nur sphärische Klänge:

Aural Planet – Acoustic Plantation Releases – Chilling Cuts Vol.01 (alle Aural Planet)

Liquid Sound Vol. 01 und 02

Space Night Sampler (> Info des Bayerischen Rundfunks)

imagepostDecember 26th, 2007 imagetime03:03

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.